Name

Bau-Nr. / Baujahr

Werft

Länge Meter

Breite Meter

Tiefgang Meter

Anzahl Personen

Dampfer Steglitz

550 / 1904

Stettiner Oderwerft

28,52

5,20

1,35

273

Dampfer Lankwitz

567 / 1906

Stettiner Oderwerft

27,24

5,20

1,35

234

Dampfer Mariendorf

568 / 1906

Stettiner Oderwerft

27,24

5,20

1,35

265

2009 MS Pelikan
1976 Pelikan
1940 Mariendorf Lindenufer Spandau-a
1940 Mariendorf Lindenufer Spandau
1987 Pelikan klein

Mariendorf } Pelikan

Heute fährt die Pelikan für die Reederei Grimm & Lindecke, www.spree-havelschiffahrt.de

Groggert 1988, Seite 150:
Teltowkanal-Bauverwaltung: “Die in den Jahren 1905 und 1906 folgenden Dampfer “Steglitz”, “Lankwitz” und “Mariendorf” stellten die Stettiner Oderwerke her. Sie entsprachen im Typ den ein Jahr früher von der gleichen Werft gebauten Stern-Dampfern der Bismarck-Klasse, waren aber etwas kleiner.”

Groggert 1988, Seite 256:
“Dieser Dampfer und die “Mariendorf” hatten mangels anderer Farbe einen dunkelbraunen Anstrich.”

Groggert 1988, Seite 257:
“Bis zur Währungsreform konnte die Stern und Kreisschiffahrt wieder folgende Dampfer in Fahrt bringen
Mariendorf” (später Motorschiff “Pelikan”)”

Groggert, Seite 312:
“Der 1906 von den Stettiner Oderwerken erbaute frühere Kreis-Dampfer “Mariendorf” ist 1957 von der Werft in Havelberg auf Dieselbetrieb umgestellt worden. 1968 erhielt das Schiff den Namen “Pelikan” und wurde 1973 von der Werft Genthin durch besondere Innenausstattung zu einem Spezialfahrzeug zur Durchführung von Kongressen, Arbeitstagungen, Jubiläen und Hochzeiten umgestaltet.”.

Trost 1988, Seite 13:
Die Stettiner Oderwerke lieferten 1904 den Doppelschraubendampfer STEGLITZ unter Bau-Nr. 550, 28,52 m lang, 5,20 m breit, mit Zweifachexpansionsmaschinen mit Einspritzkondensation leisteten 2 x 60 PSi bei 12 atü Dampfdruck. Dampfer STEGLITZ ging im 2. Weltkrieg verloren.

1906 lieferten die Stettiner Oderwerke nochmals 2 Doppelschraubendampfer LANKWITZ, Bau-Nr. 567 und MARIENDORF, Nr. 568; sie hatten eine Länge von 27,24 m, eine Breite von 5,20 m und einen Tiefgang von 1,35 m.

LANKWITZ hatte eine Maschinenleistung von 2 x 60 PSi und konnte 234 Passagiere aufnehmen. 1945 wurde der Dampfer im Griebnitzsee bei Klein-Glienicke versenkt und nach der Hebung 1946 als schrottreif bezeichnet; 1949 wurde er abgewrackt.

MARIENDORF faßte 265 Personen und hatte eine Antriebsleistung von 2 x 65 PSi bei 180 U/m und 12 atü Dampfdruck; 1948 kam der Dampfer zur D.S.U., wurde 1957/58 in Havelberg modernisiert und zum Einschrauben-Motorschiff umgebaut. Nun war das Schiff 32,60 m lang, 6,05 m breit, mit einem DMR-Dieselmotor (Diesel-Motorenwerke Rostock) ausgerüstet, Leistung = 180 PSe, und nach den neuesten Bestimmungen für 210 Personen vermessen. Auf der Schiffsbauwerft Genthin wurde MS. MARIENDORF 1968/69 nochmals umgebaut und dient heute unter dem Namen PELIKAN bei der “Weißen Flotte” Berlin als Kongreßschiff für Sonderfahrten, Tagungen und Hochzeiten; es ist komfortabel und gemütlich eingerichtet, bietet 40 Plätzen an Tischen und wird im Volksmund der “Hochzeits-Dampfer” genannt.”

Trost 1979, Seite 149:
“Jüngstes Schiff der ehemaligen Stern- und Kreisdampfer war die “Mariendorf”, 1907 von den Stettiner Oderwerken für die “Teltower Kreisschiffahrt” gebaut. Schon 1958 baute die Schiffswerft Havelberg die “Mariendorf” zum Motorschiff um. Bei den gleichen Maßen wie sie die “Maxim Gorki” besitzt, darf das Schiff 210 Passagiere aufnehmen. Im Jahr 1969 gestaltete die Schiffswerft Genthin die Inneneinrichtung vollkommen neu. Der exclusiv mit Drehsesseln ausgestattete Decksalon bietet 40 Gästen Platz. Im Kajütsalon fanden Bar und tanzfläche Platz. Auf einen neu aufgesetzten Sonnendeck stehen Liegestühle bereit. Die modern eingerichtete Küche sorgt für jede Art von Speisen und Getränken, sogar Umkleidekabinen gibt es an Bord des relativ kleinen Schiffes. Dieses Schiff mit der besonderen Note führt jetzt den Namen “Pelikan”. Es wird für Hochzeitsfahrten, tagungen, Konkresse und kleine Betriebsausflüge angeboten.”

1910 - Groggert 1988 Seite 155 - Mariendorf
1987 - Groggert 1988 Seite 319 - Pelikan klein

=========================================================================================

19xx Groggert 1988 Seite 153 - Steglitz klein
1908 Groggert 1988 Seite 154 - Lankwitz klein

Dampfer Mariendorf in Spandau, Pichelswerder, Ausflugslokal “Havel-Pavillon”. Aufgenommen wurde das Bild von der “Freybrücke” aus:

1929 Havel Pavillon Dampfer Mariendorf klein

1929 Havel Pavillon Dampfer Mariendorf a klein

 

1908 Mariendorf Wannseestrand von Beelitzhof klein
1908 Mariendorf a

Vermutlich die “Mariendorf” am Kleinen Wannsee

1927  Mariendorf Replik klein

1927 Mariendorf klein

 

=========================================================================================

2015-05-25 Pelikan DSC00079 klein a
2015-05-25 Pelikan DSC00080 klein a
2015-05-25 Pelikan DSC00081 klein a
2015-05-25 Pelikan DSC00083 klein a
2015-05-25 Pelikan DSC00084 klein a

1975 Briefmarke Prinzessin Charlotte von Preussen-klein

© Uwe Gerber, Berlin (2017)

(ex Mariendorf) MS Pelikan

Google
WWWberliner-dampfer.de

Berliner Dampfer empfielt:

Empfehlung Alfahosting.de