Wilhelm Wohlbrück } Patria } Piccolo

Groggert 1988, Seite 282/283:
“Die “PICOLO”, die vorübergehend im Besitz von Otto Schmidt gewesen war, hatte bis 1953 Willy Herrmann vom Halleschen Tor aus unter dem Namen “PATRIA” zu Fahrten nach Heiligensee oder zur Pfaueninsel eingeladen. Herrmann veranstaltete schon damals Kanalfahren. Die 17,14 m lange, 2,67 m breite “PATRIA” war aus dem 1895 gebauten, früheren Bereisungsdampfer “WILHELM WOHLBRÜCK” entstanden, der in Eberswalde stationiert war. Die “PICOLO” liegt heute in Saatwinkel und wird als Privatyacht benutzt

Groggert 1988, Seite 272
1953 gehörte das Motorschiff “PATRIA” der Reederei Willy Herrmann, Berlin-Charlottenburg, Pestalozzistraße 27

Groggert 1988, Seite 298:
1969 gehörte das Motorschiff “PICCOLO” der Reederei Albert Krenz, Berlin-Spandau, Kaiserstraße 20.

1953 ca MS Patria klein
195x Piccolo - Groggert 1988 Seite 283

.

1975 Briefmarke Prinzessin Charlotte von Preussen-klein

Piccolo

Google
WWWberliner-dampfer.de

Berliner Schifffahrtsgeschichte

von Uwe Gerber © 2005-2017