.

Piratenschiff “Goedike Micheel” (1969 bis 14.04.1988)
(ex SAS 231 ERNST GRUBE)

Rügen - Sassnitz - Ortsteil Neu Mukran

Hat nichts mit “Berliner Dampfer” zu tun. Aber ich finde das Schiffchen nett.

Ein Forist des Binnenschifferforums hat am 21.01.2019 folgendes berichtet:

Im Juli 1969 wurde dieser 24-Meter Holzkutter von 2 Panzern bei Neu-Mukran (Sassnitz, Insel Rügen) an Land gezogen. Es war der SAS 231 ERNST GRUBE vom VEB Fischkombinat Sassnitz. Der Kutter sollte als Restaurantschiff das Aussehen einer Kogge aus der Zeit von Klaus Störtebeker erhalten. Im Bug- u. Heckbereich bekam er neue Aufbauten, auch wurde eine originalgetreue Takelage montiert. Am 1.12.1970 erfolgte die Taufe auf den Namen GOEDEKE MICHEEL. Im laufe der nächsten Jahre wurde das Holzdeck jedoch marode. Eine Reparatur erfolgte nicht, da die Bauarbeiten für den neuen Fährhafen in Neu-Mukran begannen. 1982 wurde das Restaurantschiff geschlossen und am 14. April 1988 im Rahmen einer Feuerwehrübung abgefackelt.

1974-10-28 Piratenschiff Ruegen klein
1971 Goedike Micheel Speisekartenauszug

1975 Briefmarke Prinzessin Charlotte von Preussen-klein

Piratenschiff - Rügen

Google
WWWberliner-dampfer.de

Berliner Schifffahrtsgeschichte von Uwe Gerber ©